Auf der Suche nach den Eta-Aquariiden

Die Eta-Aquariiden (gelegentlich auch Mai-Aquariiden genannt) sind ein Meteorstrom, den man jedes Jahr im Mai sehen kann. Sie stammen von dem berühmten Halleyschen Kometen. Seit mindestens zwei Jahrtausenden sind Sichtungen dieses Kometen nachgewiesen. Der Name „Aquariiden“ geht auf die lateinische Bezeichnung des Sternbilds Wassermann zurück.
Quelle: Wikipedia, 2016

Nun ja, wie dem auch sei, Wassermann hin oder her… In Norddeutschland verstecken sich die Meteore merklich, jedoch konnte ich einen mit der Kamera festhalten, fünf mit bloßen Augen wahrnehme.

Aufwand: 101 Bilder; Intervallautomatik, Belichtungszeit jeweils ca. 30sek bei ISO 6400. Dauer 4 Stunden und 30 Minuten mit anschließendem Dürum-Döner um 05 Uhr morgens.

Blick ins Sternbild Wassermann

Blick ins Sternbild Wassermann

Blick auf die Ostsee

Blick auf die Ostsee

Blick ins Sternbild Fische

Blick ins Sternbild Fische

 

Schreibe einen Kommentar